-

 

Aktion Rauchfreie helfen: Nichtraucher-Berichte

Raucherentwöhnung-Hilfen NR-Kurs-Verzeichnis Buch&CD-Tipps Nikotinersatz Startseite

  Simone (31) "Jetzt rauchfrei und für immer"                                                        mehr Berichte

Ich bin Simone, 31 Jahre alt, rauchte 10 Jahre a 25 Ziggis/Tag, dann 4 Jahre Freiheit/Normalzustand (dank Allen Carr`s Buch "Endlich Nichtraucher"), zuletzt 6 Monate wieder 10 Ziggis/Tag geraucht und seit 3 Wochen endlich wieder Normal!
Warum ich damals angefangen habe? War 17 Jahre und einfach nur blöd. Wollte cool sein, dazugehören und in der Disco was in der Hand haben. Hab dann von heute auf morgen einfach aufgehört, weil ich Atembeschwerden bekam und damit Angst um meine Gesundheit.
Warum ich vor 6 Monaten (nach 4 Jahren) wieder angefangen habe? War noch blöder und dachte "na ja, die eine wird mich nicht zum Raucher machen".
Dann hab ich hier und da mal eine geschnorrt "solange ich mir keine eigenen kaufe, bin ich ja kein Raucher".
Dann hab ich mir doch eine Schachtel gekauft, sie aber in meiner Kommode versteckt "nur für Notfälle".
Tja, und dann passierte das erniedrigendste überhaupt: ich ging zur Kommode (nur 4 Std. nachdem ich die Schachtel gekauft hatte), öffnete die Schachtel und steckte mir eine an und es kullerten die Tränen, weil ich weiß, daß ich wieder voll dabei war. Scheiße. Dann eierte ich 6 Monate rum, rauchte mal mehr, mal weniger, mal 1 Woche gar nicht ("siehste, bin doch kein Raucher, ich hab`s im Griff") und dann mal fast 1 Schachtel an 1 Tag.
Ich verabscheute mich selber so abgrundtief, habe Angst vor Krebs und am schlimmsten war der Geruch an mir. Da komm ich frisch geduscht in frischen Klamotten mit frisch geputzten Zähnen ins Wohnzimmer und stecke mir erstmal eine an. Wie ekelig und widersprüchlich!! Hege und pflege mich und meinen Körper mit Cremes und Sport und gesunder Ernährung und dann hau ich mir diese Dinger rein. Schizophren!
Also ersteigerte ich über ebay das 2. Buch von Allen Carr "Für immer Nichtraucher" und begann zu lesen und er hat es wieder geschafft. Ich bin wieder frei und diesmal für immer. Das weiß ich.

Natürlich springt nicht jeder darauf an, doch Leute: es ist überhaupt gar keine Qual und schon gar nicht schwierig aufzuhören. Im Gegenteil, es macht Spaß zu fühlen, daß man endlich frei ist und man muß
gar nicht "willenstark" sein oder Ersatzmittel haben.
Es ist kein Verlust, es ist ein Gewinn!!! Befreit euch selber, diese Dinger bringen rein gar nix, das
wisst ihr genau! Alles schmeckt besser, alles riecht besser, man fühlt sich fit und gefestigt!
Bitte hört auf, es tut euch nur gut. Was habt ihr zu verlieren? Wenn es euch nicht hilft, raucht ihr eben weiter und alles ist wie jetzt. Wenn ihr es dann aber doch umsetzt, habt ihr den Jackpot gewonnen!!

Wünsche euch viel Spaß beim Nichtraucher-sein und genießt das Leben, ihr habt nur das eine!

Eure Simone :o)

weitere Berichte

 
Alle Rauchfrei-Berichte sind persönliche Meinungsäusserungen, die uns von ehemaligen Rauchern zur Verfügung gestellt wurden, um durch Veröffentlichung ihrer individuellen Erfahrungen anderen Rauchern beim Aufhören zu helfen. Vielen Dank.
Rauchfrei.de macht sich die Meinungen nicht zu eigen. Berichte können bei Bedarf um Tippfehler bereinigt oder gekürzt worden sein.
 . Entwöhnungshilfen Entwöhnungsmethoden
 . Buch/CD-Tipps Kurse-Therapien suchen
 . Online-Nichtraucherkurse  
  Raucher benötigen oft Hilfe, um von der Nikotinsucht loszukommen
   Rauchfrei sind Sie ein Vorbild für andere Raucher und Kinder

Unterstützen Sie Rauchfrei.de   ©  Rauchfrei.de

  STARTSEITE Nichtraucher - Portal - Rauchfrei .de
   alle NR-Buch/CD-Tipps