-

 

Aktion Rauchfreie helfen: Nichtraucher-Berichte

Raucherentwöhnung-Hilfen NR-Kurs-Verzeichnis Buch&CD-Tipps Nikotinersatz Startseite

Rauchfrei.de befragt ehemalige Raucher zu ihren persönlichen Erfahrungen nach dem Aufhören und was sie Rauchern, die gerne aufhören möchten, raten können. Vielen Dank für Ihre Hilfe! Wenn Sie rauchfrei sind und helfen wollen, dann teilen Sie uns Ihre Erfahrungen und Meinung mit via Email

 C. Maria (46) "Im Kopf machte es nach vielen vergeblichen Versuchen Klick"        mehr Berichte

Mit 16 Jahren habe ich während meiner Ausbildung angefangen zu rauchen und das, obwohl ich zu dem Zeitpunkt Leistungssportler(!) war. Während der Schwangerschaft und Stillzeit war Rauchen überhaupt kein Thema für mich, aber in dem Moment, als mein Kind nicht mehr gestillt werden wollte, fing die Qualmerei wieder an.
Immer wieder gab es halbherzige Versuche aufzuhören. Hat auch manchmal recht lange hingehauen (dreimal länger als 1Jahr). Aber dann kam immer der Zeitpunkt, wo ich mir sagte: "Eine kannst du
ruhig rauchen. Das ist nicht schlimm" Und bums, war ich wieder voll dabei. Und jedes Mal ein paar Zigaretten mehr.
Seit wir mit der Firma umgezogen waren und ich mit Kollegen in einem Büro arbeitete, wurde über Tag nicht mehr geraucht. Dafür morgens und abends um so mehr. Aber irgendwann war ich es so leid, morgens im Bad husten zu müssen, in der Wohnung den kalten Rauch zu riechen, auch wenn ständig ein Fenster gekippt war, ständig beim Treppensteigen oder sonstigen körperlichen Tätigkeiten wie ein Walross zu schnaufen.
In den Zeitungen fielen mir häufig Berichte auf, die in irgendeiner Form mit den Problemen durch Rauchen zu tun hatten. Ach, es gab einfach sehr viele Kleinigkeiten, die mich am Rauchen störten.
Und so habe ich vor fast 7 Wochen aufgehört zu rauchen, von einem Tag auf den anderen.
Die ersten Wochen waren sehr, sehr hart, körperlich und geistig, ich litt unter Schweißausbrüchen, Schlaflosigkeit, Wutanfällen, Fress-Attacken, alles was der Entzug so hergibt.

Aber meine Einstellung zu früheren Versuchen war und ist komplett anders:
Ich verzichte nicht auf etwas, sondern ich gewinne und zwar LEBENSQUALITÄT. Und das hat diese Zeit für mich erträglicher gemacht. Nun bin ich soweit, dass mein Tag nicht mehr durch Gedanken an Zigaretten bestimmt wird und ich fühle mich pudelwohl. Ich weiß, dass dies eine meiner
besten Entscheidungen war, die ich je getroffen habe.

weitere Berichte

 
Alle Rauchfrei-Berichte sind persönliche Meinungsäusserungen, die uns von ehemaligen Rauchern zur Verfügung gestellt wurden, um durch Veröffentlichung ihrer individuellen Erfahrungen anderen Rauchern beim Aufhören zu helfen. Vielen Dank.
Rauchfrei.de macht sich die Meinungen nicht zu eigen. Berichte können bei Bedarf um Tippfehler bereinigt oder gekürzt worden sein.
 . Entwöhnungshilfen Entwöhnungsmethoden
 . Buch/CD-Tipps Kurse-Therapien suchen
 . Online-Nichtraucherkurse  
  Raucher benötigen oft Hilfe, um von der Nikotinsucht loszukommen
   Rauchfrei sind Sie ein Vorbild für andere Raucher und Kinder

Unterstützen Sie Rauchfrei.de   ©  Rauchfrei.de

  STARTSEITE Nichtraucher - Portal - Rauchfrei .de
   alle NR-Buch/CD-Tipps