-

Nichtraucherberichte - Aktion "Rauchfreie helfen Rauchern"

Raucherentwöhnung-Hilfen Nichtraucherkurse Buch&CD-Tipps Nikotinersatz Startseite

Rauchfrei.de befragt ehemalige Raucher zu ihren persönlichen Erfahrungen nach dem Aufhören und was sie Rauchern, die gerne aufhören möchten, raten können. Vielen Dank für Ihre Hilfe! Wenn Sie rauchfrei sind und helfen wollen, dann teilen Sie uns Ihre Erfahrungen und Meinung mit via Email

Rainer (37) "Ich genieße das Durchatmen!"                                 mehr persönliche Rauchfrei Berichte

Ich heiße Rainer (37) und habe von meinem 17ten Lebensjahr an geraucht. Ganz schön dumm für jemanden, der die Zeiten, in denen die Mitschüler sich in die Raucherecke verkrochen, schadlos überstanden hatte. Es war täglich die berühmte Zigarettenschachtel, wobei es an Wochenenden, wenn man in Gesellschaft war, schnell auch mal 2 Schachteln werden konnten.
In meiner 20-jährigen, aktiven Raucherzeit habe ich freilich öfter versucht, es dran zu geben. Mit jedem gescheiterten Versuch wurde ich deprimierter und glaubte, mein Leben lang von dem Zeug nicht wegzukommen.
Eigentlich gab es nur eine längere Zeit (ca. 7 Monate), in der ich tatsächlich rauchfrei war. Meine letzte Zigarette habe ich nun am 30.03.07 geraucht. Grund hierfür war mein 10-jähriger Sohn, dem ich eigentlich versprochen hatte, mit dem Rauchen aufzuhören und es dann doch nicht getan hatte. Tolles Vorbild. Mein Sohn hatte das Thema Rauchen in der Schule gehabt und war über die Folgen des Rauchens aufgeklärt. Er hatte tatsächlich Angst um mich.
Also hörte ich direkt einen Tag später auf. Na ja, das Wochenende war dann für uns alle nicht das schönste. Papa zeigte sich unruhig und gereizt. Aber ab Tag 3 war vorbei mit Entzugserscheinungen und Stimmungsschwankungen.
Ich fühle mich nun - 4 Wochen später - sauwohl und nichts liegt mir gegenwärtig ferner, als mir eine Zigarette anzuzünden. Wie das zu schaffen ist? Eigentlich einfach, wenn man die ersten 2-3 Tage hinter sich gebracht hat.
Ich genieße einfach das Durchatmen. Wenn mich das kurzzeitige Verlangen auf eine Zigarette überkommt, dann atme ich einfach mehrmals so tief es geht durch. Ich inhaliere einfach nicht mehr den schäbigen Rauch, sondern den reinen Sauerstoff. Das Verlangen nach einer Zigarette ist nach wenigen Atemzügen wieder verschwunden.
In den 4 Wochen des Nichtrauchens habe ich kein Gramm zugenommen. Das geht auch! Einfach anstelle der Süßigkeiten ein paar Möhren knabbern und etwas mehr Sport treiben. Gerade der Sport macht wieder mehr Spaß, da man spürbar leistungsfähiger ist.
Zu aller Not steckt in meiner Brieftasche ein Foto meines Sohnes. Auf der Rückseite hat er darauf geschrieben: "Bitte lieber Papa, rauche nicht mehr." Wer mag sich da noch eine anstecken?


mehr Rauchfrei-Berichte
Alle Rauchfrei-Berichte sind persönliche Meinungsäußerungen, die uns von ehemaligen Rauchern zur Verfügung gestellt wurden, um durch die Veröffentlichung ihrer individuellen Erfahrungen anderen Rauchern beim Rauchen aufhören zu helfen. Vielen Dank.
Rauchfrei.de macht sich die Meinungen nicht zu eigen. Berichte können bei Bedarf um Tippfehler bereinigt oder um Unwesentliches gekürzt worden sein.

Verzeichnis Raucherentwöhnung
Hier finden Sie schnell Angebote zur Raucherentwöhnung direkt in Ihrer Nähe. Nichtraucherkurse, Nichtraucherseminare, Akupunktur, Hypnose, Therapien und Angebote zur Raucherentwöhnung in ganz Deutschland.
Nichtraucher-Kurse suchen
 . Entwöhnungshilfen Entwöhnungsmethoden Nichtrauchen - Vorteile
 . Nichtraucher-Bücher &CDs Nichtraucherkurse-Therapien 10 Gründe zum Aufhören
 . Online-Nichtraucherkurs Nichtraucher-Forum Gesundheitsverbesserung

 

  Raucher benötigen oft Hilfe, um von der Nikotinsucht loszukommen
   Rauchfrei sind Sie ein Vorbild für andere Raucher und Kinder

Unterstützen Sie Rauchfrei.de   ©  Rauchfrei.de

   NR-Buch & CD-Tipps