-

Nichtraucherberichte - Aktion "Rauchfreie helfen Rauchern"

Raucherentwöhnung-Hilfen NR-Kurs-Verzeichnis Buch&CD-Tipps Nikotinersatz Startseite

Rauchfrei.de befragt ehemalige Raucher zu ihren persönlichen Erfahrungen nach dem Aufhören und was sie Rauchern, die gerne aufhören möchten, raten können. Vielen Dank für Ihre Hilfe! Wenn Sie rauchfrei sind und helfen wollen, dann teilen Sie uns Ihre Erfahrungen und Meinung mit via Email

 Dietmar (61) "Es lohnt sich in jedem Alter aufzuhören"                                          mehr Berichte

Dietmar, 61, 25 Zigaretten täglich, 42 Raucherjahre.
Manche(r) wird sagen: Lohnt sich das noch in dem Alter? Doch, es lohnt sich, weil die Lebensqualität sich enorm verbessert. Dieser ekelige Geschmack morgens verschwindet und der "Brocken-Husten" auch.
Wir - meine Frau und ich - saßen vor vier Wochen im Garten, tranken Wein und ich rauchte mehr als sonst. Am nächsten Morgen entschied ich noch im Bett: Schluss, aus und vorbei, du rauchst nicht mehr. Allerdings muß ich vorausschicken, diesen Entschluß wenigstens schon ein Jahr lang im Kopf gewälzt zu haben.
Der erste Tag war schlimm, ständig kam in mir das Verlangen hoch zu rauchen. Ins Bett zu gehen ohne zu rauchen, dieser Triumph über mich selbst war erhebend. Also wollte ich dieses Gefühl wieder erleben. Auch dieser Tag ging vorüber.
Am dritten Tag informierte ich meine erwachsenen Kinder, um mich in Zugzwang zu bringen. Sie riefen mich immer mal an, bzw. mailten mir, unbedingt durchzuhalten, denn sie rauchten nie in Anbetracht ihres schlechten Vorbildes.
Nach dem dritten Tag konnte ich - abgesehen von vereinzelten Suchtanfällen, die ich ruckartig niederrang - etwas gelassener mit meinem Zustand umgehen. Inzwischen hatte ich Besuch von einem Freund, der viel raucht, aber ich ließ mich nicht verführen.
Es ist ein Monat vergangen und ich weiß, dass der gedankliche Abstand zur Zigarette immer größer wird. Ich rieche meine Umgebung besser. Allerdings auch den mich ab und an umschwebenden Zigarettenrauch anderer Leute. Man ist geneigt, andere zu missionieren, was ich mir aber verkneife, weil mir die Militanz seitens der Regierung und Behörden nie gefallen hat. Jeder muß so frei sein dürfen, über sich selbst zu entscheiden, wenn er/sie nicht andere gefährdet.
Eine neue Not muß nun gleichzeitig niedergekämpft werden: mein Appetit. Insgesamt fühle ich mich besser. Die so genannten Entzugserscheinungen halten sich in Grenzen. Ich hatte es mir schlimmer vorgestellt.

Allen, die sich das Rauchen abgewöhnen wollen, wünsche ich Durchhaltekraft.
Dietmar

mehr Berichte

 
Alle Rauchfrei-Berichte sind persönliche Meinungsäusserungen, die uns von ehemaligen Rauchern zur Verfügung gestellt wurden, um durch Veröffentlichung ihrer individuellen Erfahrungen anderen Rauchern beim Aufhören zu helfen. Vielen Dank.
Rauchfrei.de macht sich die Meinungen nicht zu eigen. Berichte können bei Bedarf um Tippfehler bereinigt oder gekürzt worden sein.

Verzeichnis Raucherentwöhnung
Hier finden Sie schnell Angebote zur Raucherentwöhnung direkt in Ihrer Nähe. Nichtraucherkurse, Nichtraucherseminare, Akupunktur, Hypnose, Therapien und Angebote zur Raucherentwöhnung in ganz Deutschland.
Nichtraucher-Kurse suchen
 . Entwöhnungshilfen Entwöhnungsmethoden
 . Buch/CD-Tipps Nichtraucherkurse-Therapien suchen
 . Online-Nichtraucherkurs  
  Raucher benötigen oft Hilfe, um von der Nikotinsucht loszukommen
   Rauchfrei sind Sie ein Vorbild für andere Raucher und Kinder

Unterstützen Sie Rauchfrei.de   ©  Rauchfrei.de

  Rauchfrei .de STARTSEITE - Nichtraucher werden
   alle NR-Buch/CD-Tipps