Uwe (53) „Mit Kräuterzigaretten aufgehört“

Wie ich aufgehört habe:

Seit Jahren hatte ich den Gedanken endlich mit dem Rauchen aufzuhören. Immer wieder habe ich es versucht. Aber nach spätestens 1 Tag habe ich wieder geraucht.

Ich bin im Filmgeschäft tätig und letztes Jahr mit der Situation konfrontiert worden, ob jemand echte Zigaretten oder Kräuterzigaretten raucht am Set.

Ein paar Tage später bin ich zusammen mit einem Freund, der nicht raucht, an einer Apotheke vorbeigegangen. Ich hatte noch meine Zigarette fertiggeraucht und bin in die Apotheke und habe nach Kräuterzigaretten gefragt. Glücklicherweise hatten sie welche und ich habe mir gleich 1 Schachtel gekauft für 8 Euro. Gleich eine probiert und für rauchbar empfunden. Seitdem habe ich keine normale Zigarette geraucht. Kräuterzigaretten habe ich ca. 1 Monat geraucht und dann gar nicht mehr.

Irgendwann, wenn das Nikotin aus dem Körper raus ist, fragt man sich, warum man sich so einen Stengel in den Mund stecken muss und dann raucht man bald gar nicht mehr.

Vorteile und Nachteile:

Positiv: GESUNDHEIT, kein Husten mehr. Ich wusste gar nicht mehr wie gut Essen schmeckt. Mehr Geld. Die Wohnung stinkt nicht mehr, Die Klamotten stinken nicht mehr.

Negativ: –

Kräuterzigaretten können helfen, aber Aufhören tut man im Kopf.

Liebe Grüße

Uwe