-

Nichtraucherberichte - Aktion "Rauchfreie helfen Rauchern"

Raucherentwöhnung-Hilfen NR-Kurs-Verzeichnis Buch&CD-Tipps Nikotinersatz Startseite

Rauchfrei.de befragt ehemalige Raucher zu ihren persönlichen Erfahrungen nach dem Aufhören und was sie Rauchern, die gerne aufhören möchten, raten können. Vielen Dank für Ihre Hilfe! Wenn Sie rauchfrei sind und helfen wollen, dann teilen Sie uns Ihre Erfahrungen und Meinung mit via Email

Eli "Das einzig wichtige ist nur der WILLE"                                                           mehr Berichte

Hallo hier spricht eine angstvolle, aber mutige, seit 3 Wochen rauchfreie Eli, die es nun zum zigten Male versucht. Ich habe mir nun auch die Ohrinjektion geben lassen und seit dem 7.Jan. rauchfrei.
Die erste Woche war fantastisch, kein Verlangen, keine Entzugserscheinungen. Aber als ich wieder im Büro war, hat alles von vorne angefangen. Dennoch trotze ich dem Wunsch eine Zigarette anzustecken. Ich nehme mir manchmal einen Stift in die Hand und ziehe an diesem, als wenn dieser eine Zigarette wäre.
Ich freue mich mit jedem Tag, obwohl ich depressiv bin, nicht zu rauchen. Was mir geholfen hat ist zu jammern, mir selbst leid zu tun. Ich habe mir auch einen Crosswalker gekauft. Ich habe neben den Verlustängsten auch noch höllische Angst, zu zunehmen, ich muss alles versuchen, es nicht zu tun :-)
 
Ich hoffe und wünsche mir es, dass ich es schaffe. Unterstützend finde ich diese Foren, in denen man stöbern kann und siehe da: man steht doch nicht alleine da.
Der Eine oder Andere lebt die Entwöhnung anders, aber dennoch haben alle etwas gemeinsames: Der Willen, nicht mehr zu rauchen, so sehr es auch weh tut.
Jeden Tag streiche ich einen Tag aus dem Kalender und sage Tschakaa, wieder ein Tag, an dem es mir besser geht, und wieder 4.20€ gespart :-) Neben den gesundheitlichen Aspekten ist das Sparen von ca. 150€ im Monat noch attraktiver geworden.
 
Manchmal denke ich: warum tust du/ hast du dir das angetan. Keinen Stress mehr mit Zigaretten. Keine Gedanken mehr jeden Abend: reichen die auch über den Abend, kein Stress mehr an die Tankstelle zufahren, oder Kleingeld zusammenzusuchen :-)
Abends wegzugehen ohne zu erschrecken: hat man die Zigaretten eingesteckt.  
ALL DAS IST NUN WEG UND ICH GENIESSE ES.  
An alle, die das Rauchen aufgeben wollen: TUT es einfach. An alle, die gerade dabei sind (so wie ich)
ich wünsche Euch Kraft so wie mir auch. Aber ich weiß, ich schaffe es. Es wird von Tag zu Tag einfacher.
Das einzig wichtige ist nur der WILLE. Das muss man sich immer wieder sagen. Die Intervalle der Gedanken an Zigaretten werden immer größer
 
Toi Toi Toi und bleibt stark. Es sind die Gedanken, die uns versuchen zu verleiten. LG ELi

mehr Berichte

Alle Rauchfrei-Berichte sind persönliche Meinungsäusserungen, die uns von ehemaligen Rauchern zur Verfügung gestellt wurden, um durch Veröffentlichung ihrer individuellen Erfahrungen anderen Rauchern beim Aufhören zu helfen. Vielen Dank.
Rauchfrei.de macht sich die Meinungen nicht zu eigen. Berichte können bei Bedarf um Tippfehler bereinigt oder gekürzt worden sein.

Verzeichnis Raucherentwöhnung
Hier finden Sie schnell Angebote zur Raucherentwöhnung direkt in Ihrer Nähe. Nichtraucherkurse, Nichtraucherseminare, Akupunktur, Hypnose, Therapien und Angebote zur Raucherentwöhnung in ganz Deutschland.
Nichtraucher-Kurse suchen
 . Entwöhnungshilfen Entwöhnungsmethoden
 . Buch/CD-Tipps Nichtraucherkurse-Therapien suchen
 . Online-Nichtraucherkurs  
  Raucher benötigen oft Hilfe, um von der Nikotinsucht loszukommen
   Rauchfrei sind Sie ein Vorbild für andere Raucher und Kinder

Unterstützen Sie Rauchfrei.de   ©  Rauchfrei.de

   NR-Buch & CD-Tipps