-

 

Aktion Rauchfreie helfen: Nichtraucher-Berichte

Raucherentwöhnung-Hilfen NR-Kurs-Verzeichnis Buch&CD-Tipps Nikotinersatz Startseite

Rauchfrei.de befragt ehemalige Raucher zu ihren persönlichen Erfahrungen nach dem Aufhören und was sie Rauchern, die gerne aufhören möchten, raten können. Vielen Dank für Ihre Hilfe! Wenn Sie rauchfrei sind und helfen wollen, dann teilen Sie uns Ihre Erfahrungen und Meinung mit via Email
  Gerhard (41) "An Lungenkrebs sterben ist grausam"
 .

Hallo ich bin Gerhard (41) und habe nach 20 Jahren (tgl. ca. 20 Zigaretten) vor ca. 3 Jahren mit dem Rauchen aufgehört und fühle mich jetzt sehr gut. Ich laufe 3x die Woche 1-2 Stunden
und habe dabei keine Probleme mehr Luft zu bekommen, was vorher nicht so war.
Auch der Geruchssinn und der Geschmacksinn sind wieder viel ausgeprägter wie vorher.
Wie kam ich dazu aufzuhören? Meine Schwiegermutter ist genau vor diesen 3 Jahren
innerhalb von 3 Monaten an Lungenkrebs mit 59 Jahren verstorben, auch Raucherin.
Meine Frau und ich waren jeden Tag bei Ihr im Krankenhaus und ich kann nur sagen,
wenn man dieses Elend sieht, auch andere Patienten die Lungenkrebs haben und dahinraffen
vergeht einem das Rauchen von alleine. Jedes Mal als wir aus dem Krankenhaus gegangen
sind griff ich als Süchtiger natürlich gleich zur Kippe, aber nach 2,3 Zügen
ging nichts mehr. Ich habe mich vor jeder Kippe geekelt und alleine die Vorstellung auch so erbärmlich zu Enden haben mich dazu gebracht aufzuhören! Diese Krankenhausbesuche waren für mich persönlich die beste Therapie zu einem hohen Preis, den Tod meiner Schwiegermutter.
Ich kann mich nur noch mal wiederholen, an Lungenkrebs zu Sterben ist sehr grausam!

Gerhard


weitere Berichte

.

 
 . Buch/CD-Tipps
 . Online-Nichtraucherkurs
 . Rauchfrei-SHOP
 . Entwöhnungsmethoden
 Raucher benötigen Hilfe, um von der Nikotinsucht loszukommen
 Rauchfrei sind Sie ein Vorbild für Kinder und Raucher


Unterstützen Sie Rauchfrei.de   © Rauchfrei.de

Rauchen aufgeben - Nichtraucher werden
alle Buch/Cd-Tipps