Raucherkrankheiten

Raucherentwöhnung-Hilfen Kurs/Therapeuten-Suche Buch&CD-Tipps Nikotinersatz Startseite

Rauchen ist alleiniger Verursacher oder bedeutender Risikofaktor ernsthafter Erkrankungen.
In Deutschland sterben jährlich über 100.000 Menschen an den Folgen des Nikotinkonsums.
Augen Bei 20 Zigaretten täglich steigt das Risiko von Sehstörungen um das 3-fache.

Legg-Perthes
   Krankheit

Bei der Legg-Perthes-Krankheit kommt es zu absterbendem Knochengewebe und abnormen Wachstum im Hüftgelenk. Diese führen vor allem bei Kindern im Alter von 4 bis 8 Jahren zu späteren Verkrüppelungen. Ursache ist eine verringerte bis unterbrochene Blutversorgung des Oberschenkelkopfes. 
In einer Studie stammten über 80 Prozent der betroffenen Kinder aus Raucherhaushalten. Passivrauchen wird deshalb als besonderer Risikofaktor für diese seltene Krankheit angenommen.
Allgemein Rauchen führt zu einem allgemein verschlechterten Gesundheitszustand. Die Immunabwehr ist geschwächt - ein erhöhter Vitaminbedarf ist nachgewiesen. Nikotin beeinträchtigt ebenso die Calciumeinlagerung in die Knochen und kann so Osteoporose fördern. Ausser bei den oben aufgeführten Krankheiten ist Rauchen auch bei der Entstehung bzw. dem Fortschreiten weiterer nicht aufgeführter Krankheiten beteiligt oder zumindesten im Verdacht deren Verlauf zu beschleunigen oder negativ zu beeinflussen.
  Weiterführende Links  
weitere Erkrankungen Risiken des Rauchens
Gesundheitsverbesserung nach dem Aufhören Giftmix Zigarettenrauch
Beipackzettel für Zigaretten: Zu Risiken und ... Lebenserwartung von Rauchern

 

 
 Rauchen verursacht tödliche Erkrankungen
 Rauchfrei leben Sie länger, gesünder und vitaler

Unterstützen Sie Rauchfrei.de   © Rauchfrei.de

   
 
Kräuterzigaretten

Nikotinfreie "Zigaretten" mit niedrigem Teergehalt
Kräuteretten hier bestellen

Anzeigen

Der Vernünftige geht auf
Schmerzlosigkeit, nicht
auf Genuss aus
 

Aristoteles