Suse (37) „Es muss vom Kopf her kommen – alles andere hilft nicht“

Erfolgsgeschichten mit dem Rauchen aufgehört

Ja, wie lange habe ich probiert mit dem Rauchen aufzuhören? Viel zu lange und ich glaubte nie, dass ich es eines Tages doch mal schaffen werde.

Aber ich habe es geschafft und bin ich schon 4 Monate rauchfrei. Noch nicht lange, aber immerhin und ich bin stolz auf mich. Ich habe Schluss gemacht, als es ‚Klick‘ in meinen Kopf machte und ich sagte zu mir: „Jetzt wirst du es schaffen.“

Ich kann nur eins sagen. Es muss vom Kopf her kommen, denn alles andere hilft nicht: kein Pflaster, keine Pillen. Es ist wirklich alles nur eine reine Kopfsache. Und versucht nicht erst mit weniger Zigaretten anzufangen. Bringt gar nichts. Habe ich auch oft so versucht. Du musst von heute auf morgen aufhören, wenn dein Kopf dafür bereit ist, sonst bringt es nichts. Macht bloß nicht den Fehler, wenn ihr aufhört, dass ihr anderen Rauchern aus dem Weg geht. Das wäre ein Fehler. Stellt euch zu ihnen und zeigt gerade ihnen, dass du gerade dabei bist, erfolgreich dem Rauchen ein Ende zu setzen. Sie werden dich fragen und du wirst ganz stolz sagen können: Ich habe aufgehört. Sie werden dich loben, stolz auf dich sein, dir gratulieren und das wird dir Kraft geben, weiter durchzuhalten.

Die ersten 14 Tage sind die schlimmsten. Ihr solltet versuchen, Euch etwas abzulenken. Ich zum Beispiel habe mir Farbe gekauft und meine ganze Wohnung gestrichen, Gardinen gewaschen, Türen abgewaschen und und und. Macht eure Wohnungen einfach nach und nach rauchfrei – jeden Tag, den ihr nicht raucht.
Kommt Besuch, der raucht, bittet ihn, draußen zu rauchen und dass du gerne mit raus kommst, wenn er rauchen möchte. Dann wird er nämlich fragen: Wie du rauchst nicht mehr? Und du kannst stolz sagen „Nein. Aber mich stört es nicht, wenn du rauchst“.  

Heute nach vier Monaten macht es mir nichts mehr aus. Allerdings muss ich zugeben, dass ich ab und an mal noch Verlangen habe. Aber weniger zu Hause, sondern wenn ich Rauchern gegenüberstehe. Dann ist es noch ein bissel hart für mich. Aber dennoch ist das kein Grund, wieder anzufangen. Ich halte mir vor Augen, dass alles nur wieder stinken würde: Klamotten, Wohnung – einfach alles. Bähhhhhh, das wäre total ekelig .

Was mir oft gut tut ist, dass ich mir von dieser Seite Berichte ausgedruckt habe und diese abends im Bett gelesen habe. Es hat mir echt geholfen durchzuhalten und das total kostenlos, ohne mir ein teures Buch kaufen zu müssen. So konnte ich nachlesen, wie andere es geschafft haben und was sie für Tips hatten. Mir hat’s echt geholfen und es war oft sehr interessant zu lesen, was jeder so für sich erlebt hat oder noch erlebt in der Zeit.

Ich wünsche Euch viel Glück und Erfolg dabei und hoffe, dass Ihr es genau so schafft wie manch einer hier.

LG Suse

Durchschnittliche Bewertung 4.9 / 5. Bewertungen: 44

➠ zu den TOP 10 Nichtraucher Produkten