Pflanzliche Raucherentwöhnung

Pflanzliche Raucherentwöhnung

Im Gegensatz zur Raucherentwöhnung mit nikotinhaltigen Medikamenten (Nikotinpflaster oder Nikotinkaugummis) wird mit pflanzlichen Hilfsmitteln dem Körper von Anfang an kein Nikotin mehr zugeführt.

NTB Kräuteretten

NTB Kräuteretten enthalten eine nikotinfreie Kräutermischung, die wie Zigaretten geraucht werden. Diese Tabakimitation ermöglicht es dem Raucher, sich (Nikotin)-Zigaretten abzugewöhnen, ohne auf gewohnte Zeremonien des Rauchens abrupt zu verzichten. Durch die Imitation des Raucherverhaltens soll der Rückgriff auf richtige Zigaretten – mit dem Suchtstoff Nikotin – verhindert werden. Mehr zu Kräuterzigaretten

Kudzu Kapseln

Die Kudzu Pflanze wird in asiatischen Ländern wie China, Korea und Japan seit langem als natürliches Mittel und Heilpflanze verwendet. Der alte chinesische Name lautet Ge-gen. Die Pflanze zählt zur Familie der Leguminosen. Es besteht eine enge Verwandtschaft zu unseren heimischen Bohnengewächsen.

Die Inhaltsstoffe (Isoflavonoide: Daidzin und Daidzein) sollen das Verlangen nach Zigaretten – Nikotinhunger oder Craving (engl.) genannt – stark einschränken. Wenn der Raucher aufgehört hat, werden die Nikotinrezeptoren durch Nikotin nicht mehr belegt und es können Entzugserscheinungen wie Unruhe, Reizbarkeit und gesteigertes Verlangen nach Nikotin auf.

Die Kudzu-Inhaltsstoffe lagern sich an die Rezeptoren und verhindern das Entstehen von Unruhe und Reizbarkeit. Zusätzlich können unterstützend Baldrian (beruhigend, schlaffördernd) und/oder Johanniskraut (stimmungsausgleichend) genommen werden.

Homöopathische Präparate

Antinicoticum mono Tropfen / Robinia-Komplex Tropfen