Tanja „Rauchfrei nach einer Panikattacke“

Erfolgsgeschichten mit dem Rauchen aufgehört

Hallo,

heute bin ich seit einem Jahr rauchfrei und bin sehr zufrieden mit mir und meinem Körper. Angefangen hat es am 09. August 2003, als ich in den Urlaub fahren wollte.

Nach meinem feudalen Frühstück wollte ich noch ein paar Sachen packen und mir blieb dann irgendwie die Luft weg. Ich konnte auf einmal nicht mehr richtig ausatmen und bekam Panik. Durch diese Panik bekam ich natürlich auch noch Herzrasen und Schweissausbrüche. Ich schleppte mich dann ins Krankenhaus und da bekam ich die Diagnose: Zuviel Kohlenmonoxid im Blut und so gut wie kein Sauerstoff. Die Ärztin riet mir, sofort das Rauchen einzustellen. Ich ging dann voll gepumpt mit Atrovent und Cortison wieder nach Hause und entschied mich, mit meinem Freund noch nach Österreich zufahren.

Der erste Tag war dann vorbei und ich hatte vor lauter Angst sowieso keine Lust mehr auf eine Zigarette. Es klappte dann auch die erste Woche ganz gut. Auf der Heimfahrt allerdings bin ich voll ausgerastet, als wir im Stau standen. Mein Freund rauchte ganz gemütlich Eine und ich suchte wie verrückt meine Nikotinkaugummis, die ich vorsichtshalber mitnahm. Als ich das Nikotin in meinem Körper spürte, war es mir sofort wohler. Es klappte dann auch ganz gut mit dieser Befriedigung. Ich kaute 4 Wochen ca. 3 Kaugummis pro Tag. Nach diesen 4 Wochen ging es dann auch ohne. Zur Not hatte ich aber immer noch welche dabei.

Mit dem Gewicht war es allerdings nicht so toll. Ich nahm 7 kg zu. Das war für mich schon der Hammer. Mittlerweile habe ich das Gewicht aber wieder runter und jogge in der Woche 40 km. Ich bin so glücklich, dass ich mit dem Rauchen endlich aufgehört habe. Mittlerweile haben auch 4 Bekannte von mir den Glimmstängel an den Nagel gehängt.

Ich kann es nur jedem empfehlen!!!

Liebe Grüße
Tanja

Durchschnittliche Bewertung 4.9 / 5. Bewertungen: 36

➠ zu den TOP 10 Nichtraucher Produkten